Vollkeramik- oder Zirkonoxidkrone

 

Eine Zirkonkrone ist ein Zahnersatz, der vollständig ohne Metall gefertigt wird. Das Material einer Zirkonkrone nennt sich Zirkonoxid. In den letzten Jahren hat die Zahnmedizin mit der Zirkonkrone nur beste Erfahrungen sammeln können.

Aufgrund der Tatsache, dass kein Metall verbaut wird, kann die teiltransparente Zirkonkrone ihre Vorteile voll ausspielen und zeigt sich wie ein natürlicher Zahn.

Weiterhin werden die Patienten durch die Materialfreiheit nicht durch unangenehme Temperaturleitfähigkeit beeinträchtigt. Das Material der Zirkonkrone ist in der Regel bestens verträglich. Allergische Reaktionen bei den Patienten sind bislang nicht aufgetreten. Die Zirkonkrone ist derart gut biologisch verträglich, dass Sie sich ohne Probleme an das Zahnfleisch anpasst.

Die Zirkonkrone lässt sich auch sehr gut im Bereich der Front- und Seitenzähe einsetzen, da sie sehr gut den natürlichen Zähnen angepasst werden kann. Aus diesem Grunde wird eine Zirkonkrone den höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht. Ihre hohe Passgenauigkeit steht ihrem blendenden Aussehen in nichts nach.

Die Herstellung einer Zirkonkrone erfolgt mit hochtechnischen Präzisions – 3D-Fräsen. Ihre Haltbarkeit und Stabilität ist beispielsweise gegenüber einer herkömmlichen Vollkeramikkrone um ein Zehnfaches überlegen.

Sie kommt besonders im Implantatbereich zum Einsatz. Auch bei Platzmangel machen sich die positiven Eigenschaften einer Zirkonkrone zu Nutzen.